John Holland

Hier findest du einen Interessencheck nach dem RIASEC Interessen-Modell von John Holland. Entdecke deine Studieninteressen.


Weiter zum John Holland Studienwahltest

John Holland (1919 bis 2008) war ein amerikanischer Psychologe und Soziologe. John Holland entwickelte 1977 das RIASEC Interessen-Modell, auf dem der Studienwahlcheck von Studium-Schweiz aufbaut.

John Holland - RIASEC Interessen-Modell

Im RIASEC Interessen-Modell beschreibt John Holland die individuellen Interessen einer Person als grundlegende Persönlichkeitsorientierungen. Laut diesem Modell sind ist die Berufswahl durch diese allgemeinen Wesensmerkmale eines Menschen bedingt. Im RIASEC-Modell teilt John Holland die menschlichen Interessen in 6 Interessensorientierungen ein:

  • Realistische Orientierung
  • Investigative bzw. forschende Orientierung
  • Artistic Orientierung (künstlerische)
  • Soziale Orientierung
  • Enterprizing Orientierung (unternehmerische)
  • Conventional Orientierung (traditionelle)

John Holland - Interessencheck / Studienwahlcheck

Auf dem RIASEC-Modell von John Holland basiert der Studienwahlcheck von Studium-Schweiz. Je genauer das persönliche Interessensprofil mit dem Berufsbild übereinstimmt, desto grösser ist der berufliche Erfolg und die Arbeitszufriedenheit, meinte John Holland. Der Studienwahlcheck macht sich dieses Prinzip zu Nutzen. Testende beantworten 120 Testfragen. Darausfolgend können Testende in eine der 6 Interessen-Gruppen eingeteilt werden und die individuellen Top-3-Studienrichtungen bestimmt werden.

Ähnliche Suchbegriffe wie John Holland

RIASEC, Interessen-Modell, RIASEC Modell, Interessens-Orientierungen