was studieren

was studieren ? - das ist die Frage. Falls Sie sich noch nicht für ein bestimmtes Studium an einer Schweizer Universität oder Hochschule entscheiden konnten, bieten wir Ihnen hier die Hilfe, etwas Passendes für Sie zu finden.


Weiter zur Rubrik Orientierungshilfen

Was studieren ?

Es ist wichtig eine gute Wahl zu treffen, wenn es um ein Studium in der Schweiz geht. Wenn Sie noch nicht genau wissen was studieren, helfen wir Ihnen gerne bei der Auswahl mit vielfältigen Angeboten.

In der Schweiz kann man an drei Hochschultypen studieren: Universitäten (inkl. Eidgenössische Technische Hochschulen), Fachhochschulen und Pädagogische Hochschulen.

Was studieren an der Universität?

In der Schweiz zu studieren wird immer beliebter. Die Zahl der Hochschulabsolventinnen und -absolventen wächst kontinuierlich. Gleichwohl sind bisher für Studierende mit gültigem Reifezeugnis oder Vorbildungsausweis alle Studienrichtungen frei zugänglich geblieben. Einzige Ausnahme bilden die medizinischen Studiengänge (Humanmedizin, Zahnmedizin und Veterinärmedizin) und die Chiropraktik.

Was studieren an der Fachhochschule?

Neben den universitären Ausbildungswegen gibt es in der Schweiz die Möglichkeit, sich auf der berufsbildenden Schiene einen tertiären Abschluss anzueignen.

Die Fachhochschulen bieten zurzeit über 200, vor allem Bachelor-Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Technik, Design, Gesundheit, soziale Arbeit und Kunst an. Immer mehr Interessierte lassen sich durch das praxisorientierte Studium anziehen.

Was studieren an der Pädagogischen Hochschule?

Die PH's sowie die übrigen LehrerInnenbildungsinstitutionen haben den Auftrag, qualifizierte LehrerInnen für alle Schulstufen in genügender Zahl auszubilden. Der Leistungsauftrag der Pädagogischen Hochschulen umfasst: Lehre, Forschung & Entwicklung, Weiterbildung / Zusatzausbildung, Dienstleistungen (Dokumentationszentrum, Expertisen, Beratung etc.). Es bestehen vielfältige Weiterbildungsangebote an den PH's.